Hydroponisches DWC-System

zurück zu Kategorie | Deep Water Culture DWC

Es ist ratsam, diese Art des Innenanbaus mit Steinwolle-Würfeln zu beginnen. Wenn die Samen in den Steinwolle-Würfeln zu keimen beginnen, setzen Sie sie in die zuvor mit Blähton-Granulat gefüllten DWC-Körbe. Befüllen Sie das DWC-System mit Wasser und hydroponisch-spezifischen Düngemitteln so weit, dass die Lösung Kontakt mit den Böden der Körbe hat.

Die Nutzung des hydroponischen DWC-Systems

Auf diese Weise kommt der Ton mit der Lösung in Kontakt, die durch die Pflanzenwurzeln absorbiert wird. Die Pflanze wird bald ein großes Wurzelsystem entwickeln, das auf natürliche Weise in die Nährlösung eintaucht. Es wird nicht nötig sein, den Pegel der Nährlösung auf gleicher Höhe mit dem Korbboden beizubehalten, Ergebnisse werden sich auch mit einem niedrigeren Pegel einstellen. Es empfiehlt sich, die Nährlösung etwa einmal die Woche zu erneuern und den Behälter bzw. das Aquarium mit heißem Wasser zu reinigen, um Algen, Schimmel und Salzablagerungen zu entfernen.

Mit jeder Füllung des Behälters sollten Sie den pH-Wert der Lösung messen und sicherstellen, das sich der Wert zwischen 5,5 und 6,8 bewegt. Überprüfen Sie mit dem pH-Indikator. Überwachen Sie permanent den pH-Wert. Die mit Sauerstoff stark angereicherte und erleuchtete Umgebung fördert den Algenwuchs. Daher ist es notwendig, den Behälter bzw. das Aquarium mit schwarzer Folie zu umwickeln und somit vor Lichteinfall zu schützen.