SMSCOM SwitchBox All-In-One 2x600W + 2x Lüfter

SMSCOM SwitchBox All-In-One 2x600W + 2x Lüfter SMSCOM SwitchBox All-In-One 2x600W + 2x Lüfter SMSCOM SwitchBox All-In-One 2x600W + 2x Lüfter SMSCOM SwitchBox All-In-One 2x600W + 2x Lüfter SMSCOM SwitchBox All-In-One 2x600W + 2x Lüfter SMSCOM SwitchBox All-In-One 2x600W + 2x Lüfter
Wird geladen ...

  • ArtikelNr.: 12454
  • Artikelgewicht: 2,00 kg
  • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Beschreibung

Die SMSCOM SwitchBox All-In-One ist eine komplette Steuerungseinheit für Lampen, Heizung sowie bis zu 2 Ventilatoren.
Modellabhängig können zwei oder vier Lampen mit einem Maximum von je 600 Watt geschaltet werden.
Der eingebaute digitale Fancontroller ermöglicht die Ansteuerung von zwei Rohrventilatoren mit zusammen bis zu 1200 Watt.

Der Betrieb der SwitchBox funktioniert analog aber die Box verfügt über eine digitale Steuereinheit. Daher bietet die SwitchBox viele Vorteile gegenüber Switchboxen ohne software-gestützte Steuerung.
Zum einen den Temperaturschutz (TempProtector) für die Lampensteuerung, zum anderen eine verzögerte Einschalt-Automatik (Delayed-StartUp) welche dafür sorgt das jede Lampe einzeln und etwas verzögert eingeschaltet wird um Spitzenströme zu vermeiden.

Anleitung
1. Schließen Sie die Lampen (Vorschaltgeräte) an den gelben Steckdosen an.
2. Stellen sie den Grässlin Timer auf die korrekt Uhrzeit ein.
3. Stellen sie an der Zeitschaltuhr die An/Aus Zeiten ein (mit den 15 Min. Pins)
4. Stellen sie den Grässlin Timer auf AUTO (Uhrsymbol)
5. Stellen sie am TempProtector ihre maximale Temperatur ein. (z.B. 35°C)
6. Schließen sie die Ventilatoren an den blauen Steckdosen an. (kleinster Lüfter an Fan In/ den grösseren Lüfter an Fan Out)
7. Legen sie an den beiden Reglern die minimale Drehzahl fest (z.B. 30%) sowie die gewünschte Temperatur (z.B. 25°C)
8. Schließen sie den Heizlüfter (wenn vorhanden) an der schwarzen Steckdose an
9. Positionieren sie die beiden Temperatur-Sensoren ungefähr in der Mitte ihres Raumes. Und zwar NICHT direkt unter den Lampen und auch NICHT im direkten Luftstrom!
10. Schließen sie die SwitchBox an ihrer Hauptsteckdose an und schaltet sie sie ein.*

Light Control (gelbe Steckdosen)
Mit dem Grässlin Timer können sie die Lampen An/Aus Zeiten in 15 Minuten Segmenten steuern
ODER das Licht manuell schalten ( 0 / I ).
Der TempProtector muss auf die maximale Temperatur eingestellt sein, die im Raum erreicht werden darf bevor der Temperaturschutz damit beginnt Lampen auszuschalten. Wenn die maximale Temperatur überschritten wird schaltet der TempProtector eine Lampe nach der anderen aus bis die Temperatur wieder unter den maximalen Wert fällt.
Durch den eingebauten Sicherheits-Timer bleiben ausgeschaltete Lampen mindestens 30 Minuten aus bevor sie erneut gestartet werden. Diese Verzögerung schützt die Lampen vor einem Neustart während sie noch heiss sind.
Unabhängig von der Temperatur im Raum bleibt eine Lampe dauerhaft an und wird nicht abgeschaltet.
(Natürlich nur in der Zeit in der sie auch an sein soll)

Doppelter Digitaler Lüftungsregler (blaue Steckdosen)
Die SwitchBox verfügt über einen doppelten digitalen Fancontroller um die Zu- und Abluftventilatoren automatisch zu regeln.
Sie laufen Tag und Nacht um die gewünschte Temperatur zu halten.
Mit den zwei Drehreglern legen sie die Minimum-Drehzahl sowie die gewünschte Temperatur fest.
Die SwitchBox wird ganz automatisch die korrekte Geschwindigkeit für die Ventilatoren finden um die Temperatur zu halten.
Natürlich können sie die SwitchBox auch mit nur einem Abluftventilator betreiben ( an "Fan Air Out" anschließen).

*Wenn die SwitchBox eingeschaltet wird scannt der Fancontroller den Raum für 5 Minuten um die beste Lüftergeschwindigkeit zu ermitteln. Während dieser Zeit laufen die Ventilatoren mal schneller und mal langsamer.
Wenn diese Kalibrierung abgeschlossen ist wird der Fancontroller fortan immer wissen welche Lüfter-Geschwindigkeit benötigt wird und sie zuverlässig steuern.
Wichtig: Die angeschlossenen Lüfter dürfen eine Wattzahl von zusammen 1200 Watt / 5 Ampere nicht übersteigen.
Legen sie eine ausreichende minimale Geschwindigkeit fest! (Wenn das Minimum zu niedrig angesetzt ist kann der Ventilator ein elektronisches Brummen produzierenb und die Luft im Raum könnte nicht ausreichend erneuert werden)

Heizlüfter (schwarze Steckdose)
Während die Lampen aus sind wird der Heizlüfter eingeschaltet.

Technische Details
Wenn die Lichtsteuerung überladen ist wird die Sicherung auf der linken Seite (16A) herausfliegen und die rote Indikator-LED wird angehen.
Wenn der Fancontroller überladen ist wird die Sicherung auf der rechten Seite (5A) herausfliegen. Eine LED geht nicht an aber die Ventilatoren werden stoppen. In beiden Fällen müssen sie die angeschlossenen Last reduzieren und die Sicherung austauschen.

Achtung:
- Platzieren sie die Temperatur-Sensoren niemals direkt im Luftstrom oder unter einer Lampe. Dieses würde die Funktion der Sensoren beeinträchtigen.
- Eine Überlastung der SwitchBox kann eine dauerhafte Beeinträchtigung des Steuereinheit zur Folge haben.
- Schäden und Risiken die durch unsachgemäßen Gebrauch des Gerätes entstehen sind von der Herstellergarantie ausgeschlossen.

 

Frage zum Produkt

Frage zum Produkt
Kontaktdaten

Bewertungen (1)

  • 1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 1 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Top
Mario F., 01.08.2016

Super Gerät. Alles unter einem Deckel, einfache Inbetriebnahme und Montage auch ganz easy

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Trusted Shops customer reviews: 4.77 / 5.00 of 493 growland.net reviews