Versand gratis ab 99€ in DE 16 Jahre Erfahrung versandkostenfrei ab 99 € nach DE Schneller und diskreter Versand + 2700 Artikel im Sortiment
  1. /
  2. Erde & Substrate
  3. /
  4. Saatgut

Carolina Reaper Chili Samen

Artikelnr.: 14689

3,99 €
inkl. MwSt. , zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferdatum: 06.03.2024 - 08.03.2024
Dazu passend
Beschreibung

Schmecken höllisch gut.

Die Carolina Reaper Chili hat nicht umsonst ein warnendes Signalrot als Farbe. Mit dem Weltrekord in Sachen Schärfe (1,5 Millionen Scoville) ist sie ihm wahrsten Sinne des Wortes mit Vorsicht zu genießen und ganz offiziell die feurigste Chilisorte der Welt. Carolina Reaper ist eine Zuchtform der Paprika-Art Capsicum chinese. Ed Currie von der Pucker Butt Company hat im Jahr 2013 zwei der schärfsten Feuer-Chilis „Bhut Jolokia“ und „Red Habanero“ gekreuzt, um daraus die heißeste Schote der Welt zu züchten. Und jeder, dessen Zunge schon einmal in Kontakt mit diesem Mexican Monster gekommen ist, hat im ganzen Körper zu spüren bekommen, dass ihm das definitiv gelungen ist.

Wie man die Carolina Reaper anbaut, ohne dass die Bude gleich Feuer fängt.

Der Schwierigkeitsgrad für den Anbau dieser Chilipflanzen liegt dabei weit weniger hoch als ihr Scoville- Wert. Mit feuchter Erde, einer Raumtemperatur zwischen 25 bis 30 Grad und einer hohen Luftfeuchtigkeit hat man auch für den Anbau zuhause schnell gute Rahmenbedingung für die Chilipflanzen geschaffen. Mit ein wenig Wissen und der richtigen Pflege wachsen so aus den Chilisamen dann Pflanzen, die wie Feuer brennen.

Wer möglichst viel aus seinen Chilisamen herausholen will, der kann sie vor dem Einpflanzen in ein warmes Kamillebad einlegen. Durch die hohen Temperaturen sprießen die Triebe schneller und außerdem wirkt die Kamille keimabtötend und sorgt so für eine gesündere Pflanze. Die optimale Zeit für die Aussaat ist Dezember bis April. Die Blütephase ist dann zwischen Juni und August. Die Carolina Reaper hat eine buschige Wuchsform und wird zwischen 75 bis 90 cm hoch. Während des Reifeprozesses wechselt sie ihre Farbe von grün über orange zu feuerrot. Die Früchte wachsen lampionförmig und haben einen 3 bis 6 cm langen, spitzen Stachel. Ein weiterer Top-Tipp, um die Chili-Früchte so hot wie möglich zu bekommen: Wenn man die Chilis etwas dursten und austrocknen lässt, bevor man sie gießt, werden sie noch schärfer.

Alarmstufe chilirot!

Achtung: Die Carolina Reaper Chili ist auf Grund ihrer enormen Schärfe nicht zum puren Verzehr zu empfehlen. Am Besten wird die schärfste Chili weltweit nach der Ernte vorsichtig in einer Sauce getestet. Bei der Verarbeitung Handschuhe tragen und die Frucht unbedingt von Kindern, schärfeempfindlichen Menschen und Kontakt mit den Augen fern halten. Jeder Mensch reagiert anders auf die extreme Hot-Chili.

Details:
  • Art: Capsicum chinense
  • Inhalt: 10 Stück
  • Schärfegrad: 10+++
  • Scoville: durchschnittlich 1.569.300 SHU, bis 2,2 Mio. SHU
  • optimale: Keimtemperatur 24 - 30°C
  • Reifezeit: ca. 120 Tage
  • Herkunft: USA
Tipps zur Lagerung:
Um die Chilis nach der Ernte länger lagern zu können, solltest Du sie trockenen. Das Innere der Frucht ist, wie bei allen Chilis der Kategorie, recht ölig. Deshalb am Besten den Stil entfernen und die Chilis mindestens halbieren. Bei 35°-40° für ca. 48 Stunden trocknen.

  • Hersteller:
    Chili Food
  • Gewicht: 0,01 kg
Bewertungen (8)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

5 von 5 lecker

Sehr gute Chillis :)
Sehr pikant im Geschmack.

Eugen H., 15.07.2021
5 von 5 Schöne Früchte

Die Pflanzen sind sehr schön gewachsen, sowohl im Freiland (ab Mai), als auch im Topf. Die Pflanzen waren sehr ertragsreich. Zudem sind die Früchte sehr schön geworden.

David K., 25.01.2021
5 von 5 sehr starke und gesunde Samen

jetzt ist Dezember, unter Heizung und Pflanzenlampe, meine Carolina Reaper nach 1 Monat gibt die schon Blumen, das ist wahnsinnig! bin sehr zufrieden! Einkauf empfohlen!!

My Ngoc L., 17.12.2020 Verifizierter Kauf
5 von 5 Höllengewächs

Wie der Name schon sagt Reaper sehr scharf zugleich fruchtig , wichtig Handschuhe tragen

Marvin L., 01.02.2019
5 von 5 Klassiker

Der Klassiker für die, die es wirklich Scharf mögen ;)
Wenn man Sie etwas Dursten lässt also immer etwas austrocknen lässt bevor man wieder gießt,
werden Sie mindestens doppelt so Scharf !!!

Marianne B., 19.09.2018
Einträge 1 – 5 von 8
Loading ...